Herzlich willkommen im Hildegard-Forum

Begegnungsstätte, Restaurant, Ladenzone und Heilkräutergarten



Wir heißen Sie ganz herzlich Willkommen im Hildegard Forum der Kreuzschwestern auf dem Rochusberg in Bingen am Rhein.

Wir haben mit diesem Forum einen Ort geschaffen, der sich ganz der Vermittlung der Botschaften Hildegards von Bingen verpflichtet fühlt. In seiner Architektur gleicht das Forum dem in die Erde gelegten Weltenrad der heiligen Hildegard. Alles ist einladend und offen gestaltet.

Wir laden Sie ein, sich feiernd, meditierend, spielend, informierend und genießend in diesem Weltenrad zu bewegen. Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen einen erlebnisreichen Aufenthalt.

Reataurant Hildegard ForumGarten Hildegard Forum

Der Träger und sein Selbstverständnis zur Führung eines Integrationsbetriebes


Das Hildegard Forum der Kreuzschwestern ist eine Einrichtung der St. Hildegardishaus gGmbH Jugend- und Behindertenhilfe mit Sitz in Düngenheim/Eifel. Die St. Hildegardishaus gGmbH ist ein Werk, dessen Ursprung und Entwicklung aus der inzwischen über 160jährigen Geschichte der Kreuzschwestern hervorgeht und im Jahr 2000 gegründet wurde.

Integrationsbetrieb

Seit 2004 wird das Hildegard Forum als Integrationsbetrieb geführt. Damit sieht der Träger es nicht nur als Stätte der Begegnung mit den heilenden Botschaften der heiligen Hildegard von Bingen, sondern auch als einen Ort, an dem der Grundauftrag der Kreuzschwestern "Das Heilshandeln Gottes an den Menschen sichtbar zu machen" konkretisiert wird. Es wird ein aktueller Beitrag zur Leistung von Hilfe an Benachteiligten am Arbeitsmarkt in moderner Form geleistet und so neue "Wege zum Menschen" gegangen. Das Hildegard Forum erhielt hierfür den Landespreis Rheinland Pfalz 2005 für die beispielhafte Beschäftigung von Schwerbehinderten. Aufgrund der individuellen Behinderungen werden besondere Anforderungen an die Einweisung und Anleitung gestellt. Unser Engagement zeigt sich auch im Erfolg bei der Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen für die benachteiligten Mitarbeiter.

Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegard, Bingen


Landespreis

Die Historie der Kreuzschwestern


Die Gemeinschaft der Kreuzschwestern wurde von Madame Adèle de Glaubitz 1848 in Straßburg gegründet. Heute leben die Kreuzschwestern in Deutschland, Frankreich und Afrika (Kamerun und Kongo). Das Mutterhaus für die Schwestern in Deutschland ist seit 1920 in Bingen auf dem Rochusberg. Der Rochusberg ist zugleich ein Ort, an dem sich in verschiedenen Häusern unterschiedliche Menschengruppen begegnen und Leben und Glauben teilen. Im neu errichteten Hildegard Forum sehen wir Schwestern einen Ort, an dem wir das Charisma unserer Gemeinschaft mit den heilenden Botschaften der Heiligen Hildegard verbinden und neue "Wege zum Menschen" gehen.